Author Archives: Marian Raschke

Panoramic picture of the solar plant Treia 5 in the Marche province of Italy
Halle, 1. August 2015 – Die Capital Stage Solar Service GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der im SDAX-notierten Hamburger Capital Stage AG, hat erfolgreich die technische Betriebsführung von neun italienischen Photovoltaikanlagen übernommen. Acht der neun italienischen Anlagen befinden sich in der Region Marken, eine weitere Anlage liegt in der Region Apulien. Die Inbetriebnahme der Anlagen erfolgte zwischen März und August 2011. Die neun Photovoltaikfreiflächenanlagen haben eine Gesamterzeugungsleistung von rund 29,5 MWp und wurden im Juli 2015 von der Capital Stage AG erworben.

Mit der Übernahme der technischen Betriebsführung baut das auf die technische Betreuung von Photovoltaikfreiflächenanlagen spezialisierte Unternehmen seine Position auf dem italienischen Markt deutlich aus. Die Gesamterzeugungsleistung der in Italien betreuten Solarparks verdoppelt sich dabei in etwa von rund 32 MWp auf 62 MWp. Mit der Übernahme der italienischen Solarparks in die technische Betreuung, baut die Capital Stage Solar Service das Geschäftsfeld der technischen Betriebsführung zudem erstmalig auf mehr als 200 MWp aus und betreut aktuell insgesamt fast 50 Solarparks in Deutschland und Italien.

Über die Capital Stage Solar Service GmbH
Seit 2009 ist die Capital Stage Solar Service GmbH mit Sitz in Halle auf die technische Betriebsführung von Solarparks spezialisiert. Aktuell betreut das Unternehmen ein Portfolio von insgesamt 25 deutschen und 24 italienischen Solarparks mit einer Leistung von rund 215 MWp. Zu den betreuten Solarparks gehört auch das bisher einzige Solarparkinvestment von Google Inc. in Deutschland mit einer Leistung von insgesamt rund 18,7 MWp. Die Capital Stage Solar Service GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Capital Stage AG.

Halle, 10. Dezember 2014 – Die Capital Stage Solar Service GmbH mit Sitz in Halle übernimmt für einen weiteren Solarpark der Capital Stage AG die technische und kaufmännische Betriebsführung sowie dessen Vollwartung. Die Photovoltaikanlage mit einer Gesamtgröße von rund 5,6 MWp befindet sich in der Gemeinde Pfeffenhausen in Bayern und wurde Ende 2008 auf einer Fläche von rund 15 ha von einem renomierten Generalunternehmer errichtet. Mit dem Management dieses Solarparks baut die Capital Stage Solar Service GmbH das Geschäftsfeld der technischen und kaufmännischen Betriebsführung auf ca. 185 MWp weiter aus und verstärkt ihre Präsenz im Bayerischen-Raum. In Bayern werden bereits die Projekte Krumbach (3,3 MWp) und Krumbach II (2,0 MWp) betreut.

Die Flyingeyes Germany, Spezialdienstleister für Kopter gesteuerte Thermografie an Photovoltaikanlagen mit modernster Kameratechnik, und die Capital Stage Solar Services GmbH, ein auf die technische und kaufmännische Betriebsführung von Solarparks spezialisierter Servicedienstleister, haben ein gemeinsames Pilotprojekt zur Ersteinschätzung bzw. anschließender Leistungsoptimierung von Photovoltaikanlagen durchgeführt. Zur Ermittlung einer belastbaren Datenbasis für zukünftige Investitionen und zur effizienten Unterstützung der technischen Betriebsführung (Operation & Maintenance) kam die Kopterthermografie zum Einsatz, eine Drohnen basierte Methode zur radiometrischen Untersuchung von ganzen Photovoltaikparks aus der Vogelperspektive.

Grundlage der Zusammenarbeit war das Pilotprojekt in Rödgen, Sachsen Anhalt: Die 3,3 MWp Anlage wies bei einer Kopterthermografie-Analyse im Juli dieses Jahres keine String-Auffälligkeiten auf, wurde jedoch als dienstältester Solarpark (Inbetriebnahme in 2007) auf Auffälligkeiten untersucht. Bei der Untersuchung und der anschließenden Analyse wurden 92 beschädigte Dioden und 34 Hotspots erkannt. Die entsprechenden Daten wurden im anschließenden Prüfbericht, inklusive Zuordnung der genauen Position im Feld, zur weiteren Bearbeitung bereitgestellt. Die Präsentation der Dienstleistung von Flyingeyes Germany speziell für den oben beschriebenen Einsatzzweck konnte durchweg überzeugen und war am Ende auch wirtschaftlich darstellbar.

„Natürlich freuen wir uns sehr über das Vertrauen der Capital Stage Solar Service GmbH in unsere Dienstleistungen. Mit seinem Portfolio ist das Unternehmen einer der wichtigsten Player der Branche,“ erklärt Mathias Leske, Gründer und Geschäftsführer von Flyingeyes Germany sowie TÜV ausgebildeter Servicetechniker für PV-Anlagen. „Dennoch überwiegt die Freude über das grundsätzliche Zeichen in die Branche, jetzt und vor Ablauf von Gewährleistungsfristen in eine Photovoltaik-Thermografie von PV-Parks zu investieren. An der Kopterthermografie als unser Kerngeschäft kommt man aufgrund der hohen Effizienz, Genauigkeit und Geschwindigkeit gerade bei Anlagen im Megawatt-Bereich ohnehin nicht vorbei.“

„Im Sinne unserer Kunden sowie im Rahmen unserer ISO 9001-Zertifizierung optimieren und entwickeln wir unsere Leistungen kontinuierlich weiter. Dazu zählt natürlich in erster Linie die Sicherstellung der Betriebsfähigkeit der Solarparks, um die Anlagenerträge und -rentabilität zu maximieren“, so Sascha Wirth, Geschäftsführer der Capital Stage Solar Service GmbH. „Unsere Erfahrungen und Amortisationskalkulationen zeigen, dass die Nutzung Kopter gesteuerter Thermographie zur Fehleridentifikation bereits zu einem kurz- bis mittelfristigen wirtschaftlichen Mehrwert für Anlagebetreiber führen können. Die durch Flyingeyes Germany im Rahmen des Analyseprozesses identifizierten leistungsrelevanten Auffälligkeiten sowie unsere anschließend gezielt durchgeführte Optimierung führen für uns nunmehr zur einer Ertragsverbesserung und -optimierung unserer Investition.“

Über Flyingeyes Germany
Das Unternehmen Flyingeyes Germany bietet u.a. Solarparkbesitzern, Investoren, Banken oder Versicherungen seit Mitte 2012 deutschlandweit Inspektions- und Fehlersuch-Services für Photovoltaikanlagen per Octokopter aus der Luft. Seit 2013 erweitert Flyingeyes Germany anhand modernster Kopter- und Kameratechnik sein Dienstleistungsportfolio in sämtliche Bereiche der Bildund Videoproduktion aus der Luft. Dazu zählen insbesondere Erschließungsaufnahmen, Baufortschrittsüberwachung und Foto-/Videoproduktion zu professionellen Werbezwecken. Weitere Informationen unter www.flyingeyes-germany.de oder bei Twitter @flyingeyes_ger

Über die Capital Stage Solar Service GmbH
Die Capital Stage Solar Service GmbH ist ein auf die technische und kaufmännische Betriebsführung von Solarparks spezialisierter Servicedienstleister. Zudem wird die Entwicklung neuer Solarprojekte bis zur Baureife und ihre Errichtung gemeinsam mit erfahrenen Subunternehmern übernommen. Seit 2009 bietet die Capital Stage Solar Service GmbH ihre Leistungen in der technischen und kaufmännischen Betriebsführung für Solarparks an. Aktuell wird ein Portfolio aus 24 deutschen und 15 italienischen Solarparks mit einer Leistung von ca. 180 MWp betreut. Weitere Informationen unter www.cs-solarservice.com

Pressemitteilung

Capital Stage Solar Service übernimmt Betriebsführung für Solarpark der Grünwerke GmbH

Hamburg/Halle, 28. Mai 2014 – Die Capital Stage Solar Service GmbH, Halle, übernimmt die technische Betriebsführung für den Solarpark Sprotta in Nord-Sachsen. Die Freiflächenanlage hat eine Leistung von 2,6 MWp und gehört der Grünwerke GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Stadtwerke Düsseldorf AG. Die Übergabe des Solarparks erfolgte am 26. Mai 2014.

Sascha Wirth, Geschäftsführer der Capital Stage Solar Service GmbH, kommentiert: „Wir freuen uns, dass wir mit den Grünwerken einen weiteren Kunden von unseren Leistungen überzeugen konnten. Das Geschäftsfeld der Betriebsführung für Dritte wollen wir auch in Zukunft weiter ausbauen. Um uns noch besser zu positionieren, streben wir aktuell als einer der ersten Anbieter in diesem Segment eine ISO 9001-Zertfizierung an.“

Insgesamt betreut die Tochtergesellschaft des Hamburger Solar- und Windparkbetreibers Capital Stage AG inzwischen ein Portfolio mit einer Leistung von 180 MWp, davon rund 25 MWp für Dritte.

Über die Capital Stage AG:
Seit 2009 hat Capital Stage Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland, Frankreich und Italien mit einer Kapazität von rund 300 MWp erworben. Capital Stage ist damit Deutschlands größter unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften attraktive Renditen und kontinuierliche Erträge bei gleichzeitig moderaten Risiken.

Die Capital Stage AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609 500). Im März 2014 wurden die Aktien der Capital Stage AG in den Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse aufgenommen.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.capitalstage.com

Kontakt:

Thomas Schnorrenberg
Capital Stage AG
Tel.: + 49 (0)40 37 85 62-242
Fax: + 49 (0)40 37 85 62-129
E-Mail: thomas.schnorrenberg@capitalstage.com

Sebastian Bucher
Kirchhoff Consult AG
Tel.: + 49 (0)40 60 91 86-18
Fax: + 49 (0)40 60 91 86-60
E-Mail: sebastian.bucher@kirchhoff.de

Halle, 01. April 2014 – Die Capital Stage Solar Service GmbH mit Sitz in Halle übernimmt für einen weiteren Solarpark der Capital Stage AG die technische und kaufmännische Betriebsführung sowie dessen Vollwartung. Die Photovoltaikanlage mit einer Gesamtgröße von rund 7,3 MWp befindet sich in der Gemeinde Bad Endbach in Hessen und wurde Ende 2011 auf einer Fläche von rund 15 ha errichtet. Mit dem Management dieses Solarparks baut die Capital Stage Solar Service GmbH das Geschäftsfeld der technischen und kaufmännischen Betriebsführung auf ca. 177 MWp weiter aus und ergänzt ihr Einsatzgebiet damit erstmals um den Hessischen Raum.

Hamburg/Halle, 2. Dezember 2013 – Die Capital Stage Solar Service GmbH, eine Tochtergesellschaft der Capital Stage AG, hat zwei weitere Verträge mit der Mainz Solar GmbH unterzeichnet: Die Vereinbarungen umfassen die technische Betriebsführung für zwei Solarparks in Sachsen-Anhalt mit einer Gesamtleistung von 4 MWp und gelten seit 1. Dezember 2013.

Mainz Solar ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Mainz AG und der SCHOTT Solar AG, das sich auf die Planung, Errichtung und den Betrieb von größeren Photovoltaikanlagen spezialisiert hat.

Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG zeigt sich erfreut: „Dass wir die Mainz Solar GmbH erneut bei der Sicherstellung des langfristigen Betriebs ihrer Investments unterstützen dürfen, bestätigt uns auf unserem Kurs: Das Geschäftsfeld der Betriebsführung von Solarparks Dritter ist ein wichtiger Teil unserer Strategie und ist nicht zuletzt aufgrund der Kontinuität der Umsatzbeiträge für uns sehr attraktiv.“

Die Geschäftsführer von Mainz Solar, Stephan Krome und Dr. Jens Beinker, betonen: „Wir haben die Capital Stage Solar Service GmbH in der bisherigen Zusammenarbeit als erfahrenen und verlässlichen Partner erlebt. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir unsere Geschäftsbeziehung nun noch weiter ausbauen und intensivieren.“

Damit baut die Capital Stage Solar Service GmbH das Geschäftsfeld der technischen Betriebsführung für externe Dritte weiter aus. Das Betriebsführungsportfolio umfasst mittlerweile über 30 Solarparks mit insgesamt rd. 165 MWp, davon rd. 23 MWp für Dritte.

Die Capital Solar Service GmbH ist ein seit 2008 auf die technische Betriebsführung spezialisierter, von Herstellern, Entwicklern und Errichtern unabhängiger Betriebsführer in Europa. Durch diese Unabhängigkeit wird für Solarparkbetreiber und Banken der bestmögliche Service und eine maximale Performance gewährleistet.

Halle, 19. November 2013 – Die Capital Stage Solar Service GmbH mit Sitz in Halle, eine hundertpro-zentige Tochtergesellschaft der Capital Stage AG, Hamburg (ISIN: DE0006095003 // WKN: 609 500) hat einen weiteren Vertrag über die technische Betriebsführung eines 6 MWp großen Solarparks in Sesto, Italien, abgeschlossen. Der Solarpark ist mit einem Tracker-Nachführsystem ausgestattet, das die Solarmodule nach dem Verlauf der Sonne ausrichtet.
Damit baut die Capital Stage Solar Service GmbH das Geschäftsfeld der technischen Betriebsführung für externe Dritte weiter aus. Das Betriebsführungsportfolio umfasst mittlerweile fast 30 Solarparks mit insgesamt 161 MWp, davon 27,5 MWp in Italien.
Die Capital Solar Service GmbH ist ein seit 2008 auf die technische Betriebsführung spezialisierter, von Herstellern, Entwicklern und Errichtern unabhängiger Betriebsführer in Europa. Durch diese Unabhängigkeit wird für Solarparkbetreiber und Banken der bestmögliche Service und eine maximale Performance gewährleistet.

Halle, 29. April 2013 – Die Capital Stage Solar Service GmbH mit Sitz in Halle übernimmt für einen weiteren Solarpark der Capital Stage AG die technische und kaufmännische Betriebsführung sowie dessen Vollwartung. Die Photovoltaikanlage mit einer Gesamtgröße von rund 9 MWp befindet sich in der Gemeinde Ramin in Mecklenburg-Vorpommern und wurde Anfang 2013 auf einer Fläche von rund 25ha errichtet. Mit dem Management dieses Solarparks baut die Capital Stage Solar Service GmbH das Geschäftsfeld der technischen und kaufmännischen Betriebsführung auf ca. 148 MWp weiter aus und ergänzt ihr Einsatzgebiet damit erstmals um den Norddeutschen Raum.